Warenkorb
ist leer
Home > Glossar > Spektive > Besonderheiten > Druckwasserdicht

Passende Produkte anzeigen...

Spektive Besonderheiten Druckwasserdicht

Druckwasserdichte Optiken sind mit speziellen Dichtungen versehen und besitzen eine Gasfüllung. Meistens ist dies Stickstoff oder Argongas. Da diese Gase schwerer sind als Luft, können Sie nicht entweichen.

Durch die Gasfüllung ist der Innendruck dieser Optik, höher als der Aussendruck. Dadurch kann Wasser erst ab einem gewissen Druck eindringen. Manche Hersteller geben dies auch an, z.B. bis zu 1 Meter Wassertiefe für 5 Minuten.

Dadurch wird die Optik unempfindlich auch gegen starke Regenfälle. Sie können es zum Reinigen auch mal mit der Handbrause abspülen, um so Sandkörner, Staubpartikel oder die Salzverkrustungen durch Meereswasser und die Seeluft abzuwaschen ohne die hochwertigen Vergütungen zu beschädigen. Die Möglichkeit von Beschlagen im Inneren des Linsensystems wird genommen. Dies kann sonst im Laufe der Jahre zu unreperablen Verschmutzungen der Linsen im Inneren führen. Im schlimmsten Fall kann sich sogar der sogenannte "Optikpilz" bilden.

Mit einer druckwasserdichten Optik haben Sie lange Jahre Freude an Ihrem Produkt und haben bei Wind und Wetter "Durchblick".

20.09.2017
Optik-pro.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Netzwerke