Europas größter Sportoptik-Spezialist
4000+ Artikel ab Lager lieferbar
Persönliche Beratung & Support
Best-Preis-Garantie
Näher dran.
Glossar > Ferngläser > Sehfeld > Tatsächliches Sehfeld

Glossar | Ferngläser | Sehfeld | Tatsächliches Sehfeld

Das Gesichtsfeld in Grad, das man mit dem Fernglas überblicken kann.

Wie groß sollte das Gesichtsfeld in einem Fernglas sein und gibt es da große Unterschiede?

Ein großes Gesichtsfeld bei einem Fernglas ist immer ein Vorteil. Das menschliche Auge hat durch die Fusion der Seheindrücke beider Augen ein Gesichtsfeld von 180°. Das ist natürlich bei einem Fernglas nicht realisierbar. Trotzdem wird versucht, ein möglichst großes Gesichtsfeld zu bekommen.

Ausschlaggebend bei einem Fernglas sind die Vergrößerung und die Okulare. Je kleiner die Vergrößerung, desto größer wird das Gesichtsfeld. Außerdem können durch spezielle Okularkonstruktionen Weitwinkelokulare hergestellt werden, die trotz höherer Vergrößerung ein weites Gesichtsfeld erzeugen.

Aber hier muss man genau abwägen, denn manche Billighersteller bieten Ferngläser mit großem Gesichtsfeld an, bei denen aber die Randschärfe schon im letzten Drittel abfällt. Gute Ferngläser haben ein bis zum Rand nutzbares, scharfes Gesichtsfeld.