Europas größter Sportoptik-Spezialist
4000+ Artikel ab Lager lieferbar
Persönliche Beratung & Support
Best-Preis-Garantie
Näher dran.
Ferngläser > Geräte > Omegon > Nightstar > Omegon Fernglas Nightstar 15x70

Artikelbeschreibung

Mehr über die Serie Nightstar...

Omegon 15x70 Nightstar - Das leichte Astro- und Naturfernglas.

Das Omegon 15x70 Nightstar Großfernglas ist der »kleine« Bruder des 20x80, jedoch kompakter und leichter. Trotzdem kann das 15x70 Fernglas optimal für Ausflüge in den Sternenhimmel verwendet werden. Mit einer Austrittspupille von 4,7mm ist das Fernglas sehr lichtstark und kann auch für Natur- und Tierbeobachtungen in der Dämmerung eingesetzt werden.

Alle Linsenelemente sind multivergütet, was sich positiv auf die optische Abbildung auswirkt. Das Fernglas besticht durch helle Bilder und einer guten Feldschärfe, die bis in die Randbereiche des Gesichtsfeldes reicht.
Auch Brillenträger kommen auf ihre Kosten: Mit 18mm Augenabstand kann mit nahezu jeder Brille das gesamte Gesichtsfeld überblickt werden. Die Gummiaugenmuscheln sind zu diesem Zweck umstülpbar. Die Gummiaugenmuscheln erhöhen den Beobachtungskomfort durch einen bequemen Sitz an den Augenhöhlen.

Die Optik bietet mit 70mm Öffnung etwa doppelt so viel Licht, wie ein Fernglas mit 50mm Öffnung. Trotzdem ist das Maß und das Gewicht nur unwesentlich umfangreicher als bei kleineren Öffnungen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Lichtstark durch 70mm Öffnung
  • 18mm Augenabstand
  • Austrittspupille 4,7mm
  • volle Mehrschichtvergütung aller optischen Elemente
  • Gummiaugenmuscheln
  • unwesentlich schwerer als andere Ferngläser mit kleinerer Öffnung
  • Nahpunktabstand 10 Meter
  • 1/4" Gewinde für Stativ-Anschluss-Adapter vorhanden

Technische Daten

Leistung


Bauart
Porroprismen
Vergrößerung (-fach)
15
Frontlinsendurchmesser (mm)
70
Austrittspupille (mm)
4,7
Augenabstand (mm)
18
Augenmuscheln
umstülpbar
Pupillendistanz (mm)
56-72
Glasmaterial
BaK-4
Linsenvergütung
Multivergütung
Position Dioptrinausgleich
rechtsseitig

Besonderheiten


Zoom-Funktion
-
Brillenträgerokulare
ja
Bildstabilisator
-
Kompass
-
Entfernungsmesser
-
Spritzwasserfest
ja
Stativanschlussgewinde
ja
Druckwasserdicht
nein

Sehfeld


Tatsächliches Sehfeld (°)
4,4
Scheinbares Sehfeld (°)
-
Sehfeld auf 1.000m (m)
77
Naheinstellgrenze (m)
10
Lichtstärke
22,1
Dämmerungszahl
32,4

Allgemein


Oberflächenmaterial
Gummiarmierung
Gewicht (g)
1490
Serie
Nightstar
Farbe
schwarz

Anwendungsgebiete


Astronomie
sehr gut
Jagd
nicht empfohlen
Reisen und Sport
nicht empfohlen
Segeln
nicht empfohlen
Theater
nicht empfohlen
Vogelbeobachtung
nicht empfohlen

Empfohlenes Zubehör

Ferngläser > Zubehör (5)
Montierung

Berlebach Montierung Fernglashalter FGH deluxe

$ 243,-*
Fotostative (1)
Aluminium-Dreibeinstativ

Omegon Aluminium-Dreibeinstativ Stativ Titania 600 Set

$ 149,-*
Outdoor (1)

K+R Marschkompass TRAMP

$ 18,90*
Medien (1)
Buch

Oculum Verlag Buch big binoscout

$ 19,90*
Pflege & Reinigung > Reinigungsmittel (3)

Omegon Optik Reinigungsset 7 in 1

$ 14,90*
Pflege & Reinigung > Sonstiges (2)

Omegon SPUDZ Microfaser Reinigungstuch

$ 14,90*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Omegon Fernglas Nightstar 15x70
Omegon Fernglas Nightstar 15x70
Omegon Fernglas Nightstar 15x70
Omegon Fernglas Nightstar 15x70

Kundenmeinungen

Omegon Fernglas Nightstar 15 x 70

Kundenrezension von Andre1975 am 15.06.2020 12:49:24

( 5 / 5 )

Bin sehr zufrieden. Man sieht schon ganz gut damit. Allerdings außer kleine weiße leuchtende Punkte sieht man nicht viel. Dafür ist die Vergrößerung zu gering. Denke für den Astronomiebereich nicht wirklich geeignet. Außer mal zum kurzen staunen. Aber das war mir von vornherein klar.....Trotz alledem werden Objekte scharf und lichtstark dargestellt. Für Objektbeobachtungen sicherlich gut geeignet. Werde mir später lieber ein Teleskop kaufen. Die Lieferung war schnell und der Kundenservice ist auch super. Alles in allem gut. Ein Stativ ist meiner Meinung nach nicht nötig wenn man genug Kraft hat. Finde es recht leicht.

Very good binoculars

Kundenrezension von Apollo75 am 30.09.2019 19:50:05

( 5 / 5 )

I purchased this as my entry to the world of astronomy and astrophotography. I was expecting a lot more when I first started using it, but I was still mesmerized by the sights I could see with this pair of binoculars and stuck to them. I have them since April 2019 and I am writing this review on 30th September 2019.

Targets you can clearly see with the binoculars:
- Orion Nebula (very good, details visible, large image)
- Andromeda Galaxy (very good; when i had one night great viewing conditions I could see the core very bright and dust lanes; otherwise only the core is visible like a smudge of light on the sky)
- Pleiades (they look like beautiful jewels in the binoculars)
- Whirlpool Galaxy (faint, better visible with slight averted vision, the satellite galaxy can be seen as it is a bit brighter)
- Pinwheel Galaxy (faint, with averted vision)
- Jupiter and its four large satellites
- Saturn and its rings (the rings are a bit hard to make out because of the planet's brightness, but you can make them out flanking the planet)
- Beehive star cluster
- IC4665 star cluster
- globular star cluster in Hercules
- star clusters in Scorpio
- Trifid star cluster
- Bode's Galaxy (M81) and the Cigar Galaxy(M82) (averted vision and good viewing conditions)

DO NOTE THAT I have observed them in level 5-6 light polluted skies.

The 15x70 binoculars used in astrophotography - they are good for it. I have done astrophotography with them. The quality of images is not great, being limited to only 1 to 2 seconds long exposures with my HTC U11+ smartphone. I purchased a tripod and adapter to mount the phone to the binos. It is a very enjoyable experience, and even when you get a poor image ...I felt like I achieved something great! It's what prompted me to upgrade to a telescope this winter. Always used ISO 800 (maximum) on my phone to bring out luminosity. Do not expect amazing results, but expect to enjoy it! I posted the results of my Andromeda imaging to a astronomy and astrophotography group on facebook and the folks there were amazed on the result of such a low budget set.

Targets I could image with the binoculars and my smartphone:
- Andromeda Galaxy (got a very nice result; after stacking M110 and M32 became clear in the images)
- Orion Nebula (a good result, limited to 1s long exposures)
- IC 4665
- M81 and M82 (poor quality, but they are clearly visible after stacking, RGB alignment and stretching a bit)
- Lagoon Nebula / Trifid Nebula (by accident, with 8s long exposure, visible as a pink smudge when I zoomed in)
- Jupiter with Io, Europa, Ganymede and Callisto
- Saturn and its rings

It is very easy to set up the tripod and get some shots of the night sky. The hardest part is to properly align your phone's camera with the eyepiece and adjust the zoom. The binoculars must be properly adjusted beforehand (the middle rotating part between the eyepieces). I use a bright star to adjust my binoculars (usually Arcturus and Vega during summer; during winter I think Betelgeuse/Sirius/Rigel/Aldebaran/Capella/Pollux can make great targets to adjust your binos) until the image is sharp enough and the stars are clear.

Delivery was quick enough, circa 3-4 days. It took longer to reach me after it entered my country than it took to be shipped in from Germany.

PROs:
- powerful pair of binoculars
- can see many targets very clearly even in light polluted skies
- very good zoom
- can bring out details in bright enough nebulae and galaxies under good viewing conditions
- can adjust the eyepiece rubber to use the binos even with glasses on (i take my glasses off because it is more comfortable this way)
- does not take much storage space
- light enough to carry it while traveling with no issues

CONs:
- the lenses coating comes off after a few months of usage
- tends to collect dust in the hardest to clean places (i don't even try out of fear damaging the lenses)
- when you attach a smartphone to one of the eyepieces the collimation tends to change and troll you when photographing
- pretty heavy to use without a tripod, your arms and neck start hurting after a short while
- the image is not steady unless you have very steady hands or find something to lean your hands on
- a tripod is a must! I purchased the [Omegon aluminium tripod with tilt head, black] tripod two months later and an L shape adapter

Best regards! I am posting this review to astroshop in other languages too.

Preisgünstig und empfehlenswert

Kundenrezension von Stoinski am 27.03.2019 12:43:44

( 5 / 5 )

Das Omegon Nightstar 15x70 ist ein preisgünstiges und empfehlenswertes Fernglas. Das Fernglas kam gut justert an und zeigt in der Bildmitte eine gute Schärfe und feine Sterne. Zm Rand hin lässt die Sternabbildung etwas nach, was aber kaum stört. Es macht Spaß mit diesem Fernglas den Himmel zu durchforsten. Die Verwendung eines Stativs ist dabei emfehlenswert. Im Vergleich zu einem 10x50 Fernglas sieht man am Himmel deutlich mehr, insbesondere bei Nebeln und Sternhaufen.

Omegon Fernglas Nightstar 15x70

Kundenrezension von J.Haase am 29.12.2012 14:15:27

( 5 / 5 )

Also ich kann sagen, das mir das Fernglas sehr gut durch seine Preis/Leistung gefällt. Ich habe mir den Omegon Metall Fernglas Stativadapter passend für das Fernglas bestellt, und an mein vorhandenes Stativ montiert. Bin mit der Lösung mehr als zufrieden, das Fernglas in Verbindung mit diesem Adapter besticht durch eine sehr ruhige und scharfe Abbildung der beobachteten Dinge. Eines gefällt mir jedoch nicht so und zwar die Scharfstellung des Fernglases am Fokussierrad, das ist sowas von Empfindlich. Man kann da nicht sagen einmal eingestellt bleibt es so, das geht nicht. Da muss man dauernd nachregeln.

Omegon Fernglas Nightstar 15x70

Kundenrezension von W. L. am 16.03.2012 12:45:57

( 5 / 5 )

Ein gutes und dabei preisgünstiges Großfernglas. Empfehle jedoch ein Stativ und einen stabilen Stativadapter (z.B. Dörr TA-1 Stativadapter) , denn freihändig ist das Glas doch sehr schwer ruhig zu halten.

Sehr empfehlenswertes Modell

Kundenrezension von C. B. am 09.07.2011 18:45:24

( 5 / 5 )

Das Fernglas entspricht weitgehend, wenn nicht ganz, dem Celestron Skymaster 15 x 70. Siehe Bewertung dort. Wer also ein gutes und dabei preisgünstiges Großfernglas sucht, liegr hier genau richtig, auch wenn kein Stativadapter beiliegt, denn der des Celestrons taugt eh nicht allzuviel.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...