Warenkorb
ist leer

Imaging Source Logo

THE IMAGING SOURCE wurde 1990 gegründet und ist einer der führenden Hersteller von industriellen Kameras, Frame Grabbern und Video Konvertern, die u.a in Mikroskopsystemen, Medizinsystemen und eben auch in der Astronomie genutzt werden.
Inzwischen geniessen die Imaging Source Kameras ein großes Ansehen in der Welt der Amateurastronomie und werden sehr gerne als Planeten und auch als Deep-Sky Kameras eingesetzt. Im Gegensatz zu vielen Webcams stellen diese Kameras im höheren Qualitätsbereich eine echte Alternative dar. 

 

Produktserien:

Artikel 1 - 9 von 36
Sortierung: Pro Seite:
Artikel 1 - 9 von 36
Sortierung: Pro Seite:

 

Weitere Infos zu The Imaging Source

The Imaging Source ist ein international agierendes Unternehmen mit Standorten in Deutschland, Taiwan und den Vereinigten Staaten. Seit mehr als 20 Jahren produziert The Imaging Source Bildverarbeitungs-Produkte für industrielle, wissenschaftliche und medizinische Anwendungen. Die Industrie-Kameras, Konverter und Frame Grabber sind für den jahrelangen Einsatz speziell in diesen Anwendungsbereichen konzipiert: Machine Vision, AOI (Automatische optische Inspektion), visuelle Inspektion, Fabrikautomation, Qualitätssicherung, Medizintechnik, Mikroskopie, Life Science und, seit 2007, auch die Astrofotografie. Sämtliche The Imaging Source-Produkte werden mit verschiedenen Treibern, einem SDK sowie einer Anwender-Software zur Kamerasteuerung und Bildakquisition ausgeliefert.

Die Komponenten wurden ursprünglich ausschliesslich von Entwicklern und System-Ingenieuren genutzt, die The Imaging Source Komponenten aufgrund ihrer Einfachkeit bevorzugen.

Astrofotografie

Besonders bekannt sind die FireWire CCD-Kameras. Sie werden in allen Technolgie-Regionen der Welt eingesetzt. Aufgrund der breit gefächerten Anwendung der FireWire-Kameras in den oben genannten Sektoren, zeigten auch andere Bereich Interessen an diesen Produkten. Insbesondere Amateur-Astronomen begannen die Vorteile dieser CCD-Kameras zu erkennen und sie für Astrofotografie zu nutzen. Um diese Anwender besser bedienen zu können, hat The Imaging Source:

- das Spektrum seinerr Produkte um Astronomie-Kameras erweitert,

- Software entwickelt, die verlustfreie, unkomprimierte AVI-Dateien erzeugt.

Seit der Einführung im Januar 2007, gab es ein großes Interesse die The Imaging Source Astronomie-Kameras zu testen, vor allem im Vergleich mit Kameras anderer Hersteller. Nicht nur Amateur-Astronomen haben die Kameras gekauft, um Berichte in Blogs und Foren zu schreiben, auch die Presse hat viele technische Berichte und Tests in Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht.

Zusätzlich zu diesen Artikeln waren einige Zeitschriften so beeindruckt von den Kameras, dass sie diese ausgezeichnet haben. Folgend eine Zusammenfassung der angesehensten Auszeichnungen:

 

Astronomy Now

Auszeichnung "Hot Product"

Erschienen in der Mai 2008 Ausgabe von Astronomy Now.

"[Die Kameras] liefern hervorragende Ergebnisse für die kommenden Jahre [...] Die Webcam ist tot, es lebe The Imaging Source!”*

BBC Sky At Night

Auszeichnung "Beste monochrom-CCD-Kamera"*

Erschienen in der März 2008 Ausgabe von BBC Sky At Night

"Dies ist ein höchst empfindliches und rauscharmes Gerät, welches erstklassige Ergebnisse liefert."*

Sky & Telescope

Auszeichnung "Hot Product 2007"*

Erschienen in der September 2007 Ausgabe von Sky & Telescope.

"Die [...] DMK 21AF04.AS ist eine gut konzipierte, vielseitige Kamera und eine natürliche Entwicklung für Planeten-Astrophotographen, die eine Weiterentwicklung ihrer Webcam suchen."*

 

* - aus dem Englischen übersetzt.

Wonach suchen
Sie genau?

Kategorien

 

Marken

 
+ alle anzeigen
24.11.2014
Optik-pro.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Aktion
Netzwerke