Warenkorb
ist leer

Professionelle Fotostative

Manfrotto – dieser Name hat seinen festen Platz in der Fotografie und steht für hochwertig verarbeitete und sehr stabile Fotostative. Seit den 70er Jahren liefert die Firma Dreibeinstative an Profi- und Amateurfotografen. Auch im Bereich der Naturbeobachtung sind Manfrotto Stative nicht mehr wegzudenken. Trotz vieler Nachbauten bleiben bis heute die original Manfrotto Stative ungeschlagen. Die Stative werden immer ohne Kopf angeboten, denn für den geeigneten Neigekopf kann man sich ganz frei entscheiden.

Artikel 1 - 9 von 211
Sortierung: Pro Seite:
Artikel 1 - 9 von 211
Sortierung: Pro Seite:

 

Weitere Inos zu Manfrotto

Nutzen können Sie die Stative von Manfrotto hervorragend für Ferngläser und Spektive, auch für leichtere Teleskope bzw. Reiseteleskope bieten sich Stative von Manfrotto an.

Gegen Ende der sechziger Jahre arbeitete Lino Manfrotto als Bildberichterstatter für Il Gazzettino und Il Giornale di Vicenza in Bassano del Grappa; zusätzlich war er in der Industrie- und Werbefotografie tätig. Die damalige Studioausstattung eines Fotographen war sperrig, schwer und erleichterte die Arbeit von Profis in keinster Weise. Es gab zwar ein breites Angebot an Blitzen und Quartz Illuminatoren, doch Basis-Zubehör wie Ständer, Arme und Klammern wurde von der Industrie völlig ignoriert.

Also stellte Lino Manfrotto mit der Hilfe eines Mitarbeiters seine ersten eigenen Produkte her, darunter befand sich eine leichte und stabile Lampe, die endlich hell genug war. Einige Jahre lang fertigte er immer nur geringe Stückzahlen für befreundete Fotographen.

Später entschied er sich dafür diese international anzubieten und erhielt die erste wesentliche Bestellung von einem Schweizer Vertriebshändler. Lino Manfrottos Garage wurde zu seiner Werkstatt, wo er die ersten Arme, Schwenkgriffe und anderen Stative produzierte. Bald sah er ein, dass die Produktionskapazitäten nicht ausreichten, um allen Bestellungen nachzukommen.

Vom Garagenbetrieb zum Welterfolg

1972 traf Lino Manfrotto auf Gilberto Battocchio, einem Techniker, der für eine Firma in Bassano arbeitete, und damit auf seinen technisch orientierten Gegenspieler. Der Neuankömmling verwandelte die Produktlösungen, vom bloßen Wunsch Lino Manfrottos in dreidimensionale Realität. Die beiden bildeten ein großartiges Team und brachten das Unternehmen innerhalb weniger Jahre auf Weltniveau.

Im Jahr 1974 führte Manfrotto sein erstes Stativ ein. Innovativ, leicht und vielseitig wie die Manfrotto Stative und Ständer waren, wurden sie zu einem durchschlagendem Markterfolg. Artikel wie der Superboom, Autopole®,und Superclamp® wurden zum wichtigen Bestandteil eines jedem Fotographie-Studios der Welt. Und die Konkurrenz? Sie folgte und kopierte, konnte sich jedoch nicht mit der Innovation, der Qualität, der Güte und dem Service von Manfrotto messen.

Die Gruppe wuchs und im Jahr 1986 kam Manfrotto, mittlerweile im Besitz sechser Fertigungsstäten in Bassano, nach Feltre, dem Industriegebiet von Villapeiera, wo binnen zweier Jahren fünf weitere Fertigungsstätten in Bezug genommen wurden.

Mitarbeiter auf höchstem Niveau, innovative Qualitätsprodukte, starke Marken mit großem Wiedererkennungswert weltweit und ein enormer Absatz in 140 Ländern lenkten das Interesse internationaler Investoren auf Manfrotto. 1989 wurde die gesamte Beteiligung von Lino Manfrotto an die britische Vitec Group plc. verkauft, einem multinationalen Konzern, der am Londoner Stock Exchange aufgeführt ist. Lino und Gilberto verblieben im Management.

2004 wurde die deutsche Vertriebsgesellschaft Bogen Imaging GmbH gegründet.

In den letzten Jahren hat der Anbruch des digitalen Zeitalters den Fotographie- und Videosektor tiefgreifend verändert und Millionen von neuen Anhängern geschafften. Manfrotto hat diesen Trend vorausgesehen und nutzt seine Erfahrung um neue Lösungen für Fotographen und Videofilmer weltweit voran zu treiben.

Wonach suchen
Sie genau?

Kategorien

 

Marken

 
+ alle anzeigen
01.11.2014
Optik-pro.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Aktion
Netzwerke